Programm

Eure zuständige Fachbereichsleitung: Liv Harm
Kontakt über Opens external link in new window0431 / 24 89 03, info(at)haus-der-familie-kiel.de

Wahrnehmen, Bewegen, Spielen, ein nacktes Vergnügen

Die Entwicklungsbegleitung leitet Eltern an, ihre Babys entsprechend ihrem Entwicklungsstand im täglichen Umgang bewegungsfördernd und spielerisch zu unterstützen. Bewegungs- und Spielanregungen helfen dem Baby selbst aktiv zu werden und die Welt mit allen Sinnen zu erleben. Die Babys haben Freude am Kontakt miteinander und regen sich gegenseitig zu Bewegungen an. Sie nehmen ihren Körper positiv wahr, haben Spaß an der Bewegung und spielen mit Genuss. In entspannter Atmosphäre erleben die Eltern den liebevollen Kontakt zum Baby und tauschen Erfahrungen aus.

DELFI®

DELFI® ist ein Präventionskonzept der Ev. Familienbildungsstätten im Rahmen der Frühen Hilfen. In DELFI® Kursen begleiten ausgebildete DELFI® Kursleiter*innen Eltern und ihre Babys im
1. Lebensjahr. Der Begriff DELFI® steht für

Denken, Entwickeln, Lieben, Fühlen, Individuell.

DELFI® - Kursleiter*innen bringen kreative, situationsbezogene Bewegungs- und Spielideen ein, die eine positive Eltern-Kind-Beziehung fördern.
Sie geben praktische Tipps und aktuelle Informationen zu Themen wie Säuglingsentwicklung, Schlafen, Wachen, Weinen und Ernährung. Damit vermitteln Sie Eltern Sicherheit, Orientierung und Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten. So begleiten und unterstützen Eltern die Bewegungs- und Sinnesentwicklung ihres Kindes auf einfühlsame, spielerische Weise. Durch das Erleben der wachsenden Fähigkeiten ihrer Babys legen sie die Grundlage für eine gute Bindung. Die Eltern können Erfahrungen rund um die Geburt, die Entwicklung ihrer Babys und ihre Elternrolle austauschen.

PEKiP, das Prager Eltern-Kind-Programm

Eltern haben die Möglichkeit, ihr Baby über das erste Lebensjahr in jeder Entwicklungsphase bewusst zu erleben und es durch Spiel und Bewegung anzuregen. Die Kinder erleben erste soziale Beziehungen zu Gleichaltrigen im Beisein ihrer Eltern. Die Babys regen sich gegenseitig zu Bewegungen, Lautäußerungen und zur Erforschung ihrer Umwelt an und haben Freude am Kontakt miteinander. PEKiP unterstützt den Aufbau der positiven Beziehung sowohl zwischen Eltern und Kind als auch zwischen allen Gruppenmitgliedern durch gemeinsames Erleben von Bewegung, Spiel und Freude.

Babymassage - Die Freude sanfter Berührung erfahren

Empfänglich für dieses wichtige Ritual, genießt das Kind eine äußerst angenehme Massage am ganzen Körper. In entspannter Atmosphäre erfahren die Eltern den liebevollen Kontakt zum Baby und tauschen Erfahrungen aus. Ein wundervolles Erlebnis für Mutter/Vater und Kind von Anfang an. Die Kurse finden in einem geheizten Raum statt, so dass die Möglichkeit besteht, die Babys nackt auszuziehen.

Stillcafé / Milchzeit

Stillcafé / Milchzeit ist ein offener Treff für alle werdenden, stillenden und nicht stillenden Mütter. Hier habt ihr Gelegenheit für einen offenen Austausch insbesondere zu Stillproblemen und Fragen zur Flaschenfütterung, aber natürlich auch ganz allgemein zum Leben mit Baby. Fachliche Begleitung leistet dabei eine Stillberaterin. Die Unterstützung bei konkreten Fragen und Problemen geht immer vor.


Eltern von Frühgeborenen
, bitte beachtet Folgendes:
Bei der Zuteilung in einen Kurs berücksichtigen wir das errechnete Geburtsdatum des Kindes. Bitte gebt – falls euer Kind ein Frühchen ist – zusätzlich das errechnete Geburtsdatum an, damit wir ein optimales Angebot für euch finden.
Wenn ihr euch selbst einen Kurs im Internet aussucht, achtet bitte darauf, dass der errechnete Geburtstermin eures Kindes zu der für den Kurs angegebenen Altersspanne passt.

Unsere Eltern-Kind-Kurse sind jeweils für ein Kind mit einem Elternteil konzipiert. Sollten Mutter oder Vater einmal verhindert sein, darf selbstverständlich auch eine andere Bezugsperson mit dem Kind den Kurs besuchen.

Beide Eltern möchten mit ihrem Baby einen Kurs besuchen?
Das ist möglich. Bitte gebt bei der Anmeldung bekannt, dass ihr mit 2 Erwachsenen kommen möchtet. Ihr zahlt dafür die doppelte Gebühr, weil wir den Kurs dann entsprechend mit weniger Teilnehmer*innen belegen können.

Euer Kind ist noch im 1. Lebensjahr?
Unsere Kurse sind so konzipiert, dass ihr euch nach Ihrem ersten Kurs bei uns auch für den Folgekurs anmelden könnt und für diesen bevorzugt aufgenommen werdet. Folgekurse werden bis zum 1. Geburtstag der Kinder angeboten.