Programm

Projekte

Gaarden vernetzt

Gewachsen aus den beiden Integrationsprojekten „Starke Netzwerke“ und „Ankommen in Gaarden“, die sich in erster Linie an Familien mit Fluchterfahrung richteten, öffnet sich „Gaarden vernetzt“ nun allen Familien im Stadtteil mit und ohne Migrationshintergrund.

Unsere wöchentlichen Angebote bieten neben alltagspraktischen Hilfen auch Begegnung und Austausch, sowie entwicklungsfördernde Impulse für Kinder. Parallel dazu ist in den letzten Jahren ein Netzwerk aus Institutionen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe entstanden, in denen Elternbegleiter*innen in Abstimmung mit anderen wichtigen Partner*innen des Sozialraums niedrigschwellige Beratungs- und Begleitungsangebote machen. Familien erhalten so wirksame Unterstützung bei der Integration und zur Verbesserung der Bildungschancen ihrer Kinder.

Projektkoordinatorin: Verónica Schmidt
Tel.: Opens external link in new window0178 3499738 , E-Mail: gaarden.vernetzt(at)haus-der-familie-kiel.de



Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung

Gute Kindertagesbetreuung ermöglicht gleiche Startbedingungen für alle Kinder. Bisher profitieren jedoch nicht alle Familien gleichermaßen von früher Bildung.

Mit dem Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ fördert das Bundesfamilienministerium deshalb bundesweit niedrigschwellige Angebote, die den Zugang zur Kindertagesbetreuung vorbereiten und unterstützend begleiten.

„Kita-Einstieg“ in Kiel bietet sowohl offene Angebote und „Brückengruppen“ zur Vorbereitung auf die Kita für Eltern und ihre Kinder an als auch Beratungen rund um das Thema Kita (z.B. Unterstützung bei Kitaanmeldungen, bei der Suche nach Kitas). Mögliche Sprachbarrieren werden mit Hilfe von engagierten Sprachmittler*innen aufgehoben.
Unser Arbeitsschwerpunkt liegt hierbei in den Stadtteilen Gaarden und Dietrichsdorf.

Projektkoordinatorin: Annika Schneider
Tel.: Opens external link in new window0157 88069821, E-Mail: kita-einstieg(at)haus-der-familie-kiel.de