Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 04.09.2017:

Babymassage (G12027)

Mo. 04.09.2017 (16:15 - 17:45 Uhr) - Mo. 09.10.2017 in Lornsenstr
Dozentin: Ina Gudat

"Ein Kind mit Berührung zu füttern, seine Haut und seinen Rücken zu nähren, ist ebenso wichtig, wie seinen Magen zu füttern" (Frederik Leboyer). Empfänglich für die Berührung genießt das Kind die äußerst sanfte Massage am ganzen Körper. Eine schöne gemeinsame Erfahrung für Mutter / Vater und Kind. Auf Wunsch wird auch die Bindetechnik für Babytragetücher demonstriert.

DELFI - für 15.Jan.-15.Febr. 17 geborene Kinder mit Eltern (G12057)

Mo. 04.09.2017 (10:45 - 12:15 Uhr) - Mo. 27.11.2017 in Lornsenstr
Dozentin: Ina Gudat

Das erste Lebensjahr ihres Kindes ist für Eltern besonders spannend, weil es jeden Tag etwas Neues lernt, erkennt und begreift. Das Kind entwickelt sich so schnell wie sonst nie mehr im Leben. In DELFI-Kursen lernen die Eltern die wachsenden Fähigkeiten ihres Kindes auf spielerische Weise zu unterstützen. Die DELFI-Leiterin bietet dem Entwicklungsstand der Babys entsprechende Bewegungs- und Wahrnehmungsanregungen, Halte- und Tragegriffe, Finger- und Berührungsspiele und Lieder an. Entwicklungsprozesse können von Kind zu Kind in Art und Tempo sehr unterschiedlich verlaufen. DELFI-Kurse unterstützen die Eltern, ihre Kinder in ihrer Einzigartigkeit wahrzunehmen und zu unterstützen. Die Kurse finden in einem hoch geheizten Raum statt, sodass die Möglichkeit besteht, die Babys nackt auszuziehen. In den Kursen passen die Kinder altersmäßig zueinander, es werden auf die Entwicklung der Kinder zugeschnittene Aktivitäten angeboten. Bei Frühchen wird der errechnete Geburtstermin berücksichtigt.

DELFI- für Anfang November/Anfang Dezember 2016 geborene Babys mit Eltern (G12058)

Mo. 04.09.2017 (09:00 - 10:30 Uhr) - Mo. 27.11.2017 in Lornsenstr
Dozentin: Ina Gudat

Das erste Lebensjahr ihres Kindes ist für Eltern besonders spannend, weil es jeden Tag etwas Neues lernt, erkennt und begreift. Das Kind entwickelt sich so schnell, wie sonst nie mehr im Leben. In DELFI-Kursen lernen die Eltern die wachsenden Fähigkeiten ihres Kindes auf spielerische Weise zu unterstützen. Die DELFI-Leiterin bietet dem Entwicklungsstand der Babys entsprechende Bewegungs- und Wahrnehmungsanregungen, Halte- und Tragegriffe, Finger- und Berührungsspiele und Lieder an. Entwicklungsprozesse können von Kind zu Kind in Art und Tempo sehr unterschiedlich verlaufen. DELFI-Kurse unterstützen die Eltern, ihre Kinder in ihrer Einzigartigkeit wahrzunehmen und zu unterstützen.

Wahrnehmen-Bewegen-Spielen, für 20.Sept. - 31.Okt. 16 geb. Babys mit Eltern (G12064)

Mo. 04.09.2017 (09:00 - 10:30 Uhr) - Mo. 30.10.2017 in Lornsenstr
Dozentin: Sandra Uwaka

Die Entwicklungsbegleitung leitet Eltern an, ihre Babys entsprechend ihrem Entwicklungsstand im täglichen Umgang bewegungsfördernd und spielerisch zu unterstützen. Bewegungs- und Spielanregungen helfen dem Baby selbst aktiv zu werden und die Welt mit allen Sinnen zu erleben. Die Babys haben Freude am Kontakt miteinander und regen sich gegenseitig zu Bewegungen an. Sie nehmen ihren Körper positiv wahr, haben Spaß an der Bewegung und spielen mit Genuss. In entspannter Atmosphäre erleben die Eltern den liebevollen Kontakt zum Baby und tauschen Erfahrungen aus. Die Kurse finden in einem hoch geheizten Raum statt, sodass die Möglichkeit besteht, die Babys nackt auszuziehen. In den Kursen passen die Kinder altersmäßig zueinander, es werden auf die Entwicklung der Kinder zugeschnittene Aktivitäten angeboten. Bei Frühchen wird der errechnete Geburtstermin berücksichtigt.

Wahrnehmen-Bewegen-Spielen, für 18.März-30.April 17 geb. Babys mit Eltern (G12078)

Mo. 04.09.2017 (10:45 - 12:15 Uhr) - Mo. 27.11.2017 in Lornsenstr
Dozentin: Sandra Uwaka

Die Entwicklungsbegleitung leitet Eltern an, ihre Babys entsprechend ihrem Entwicklungsstand im täglichen Umgang bewegungsfördernd und spielerisch zu unterstützen. Bewegungs- und Spielanregungen helfen dem Baby selbst aktiv zu werden und die Welt mit allen Sinnen zu erleben. Die Babys haben Freude am Kontakt miteinander und regen sich gegenseitig zu Bewegungen an. Sie nehmen ihren Körper positiv wahr, haben Spaß an der Bewegung und spielen mit Genuss. In entspannter Atmosphäre erleben die Eltern den liebevollen Kontakt zum Baby und tauschen Erfahrungen aus. Die Kurse finden in einem hoch geheizten Raum statt, sodass die Möglichkeit besteht, die Babys nackt auszuziehen. In den Kursen passen die Kinder altersmäßig zueinander, es werden auf die Entwicklung der Kinder zugeschnittene Aktivitäten angeboten. Bei Frühchen wird der errechnete Geburtstermin berücksichtigt.

Krippenähnliche Gruppe - f. Kinder ab ca. 1,5 Jahren (G13000)

Mo. 04.09.2017 (08:00 - 12:00 Uhr) - Fr. 29.09.2017 in Lornsenstr
Dozentin: Regina Vitrano

Die krippenähnliche Gruppe im Haus der Familie bereitet die Kinder auf die Kindertagesstätte vor. Sie ist insbesondere für kleinere Kinder gedacht, die ihre ersten Schritte in die Selbstständigkeit machen und natürlich auch für Eltern, die nach Betreuungs- und Bildungsmöglichkeiten für ihr Kind suchen.
In einer Gruppe von 8 - 10 Kindern erleben sie einen rhythmischen Tagesablauf. Sie bewegen sich im behüteten Rahmen mit Rückhalt einer qualifizierten Pädagogin in einer Gruppe von 8 - 10 Gleichaltrigen und erwerben Fähigkeiten im sozialen Miteinander. Die Kinder lernen sich zu äußern, Konflikte auszutragen, Regeln zu akzeptieren. Sie üben auch beim gemeinsamen Essen, Anziehen, Toilettengängen und beim Spiel draußen das selbstständige Handeln. Das bewusste Erleben des Jahreslaufes und die Gestaltung der Feste werden den Kindern nahe gebracht. Eine sanfte Ablösung von den Eltern ist von großer Wichtigkeit.
Wir haben verschiedene Gruppen zur Auswahl: 2-Tages- und 3-Tagesgruppe, 3-Tages-Gruppe mit erweiterten Öffnungszeiten und eine Waldgruppe.
Für alle Gruppen liegt eine Betriebsgenehmigung des Landes Schleswig-Holstein vor.

NaturSpielKreis - f. Kinder ab ca. 1,5 Jahren (G13003)

Mo. 04.09.2017 (09:00 - 12:00 Uhr) - Do. 28.09.2017 in Lornsenstr
Dozentin: Sonja Kötter

Die krippenähnliche Gruppe im Haus der Familie bereitet die Kinder auf die Kindertagesstätte vor. Sie ist insbesondere für kleinere Kinder gedacht, die ihre ersten Schritte in die Selbstständigkeit machen und natürlich auch für Eltern, die nach Betreuungs- und Bildungsmöglichkeiten für ihr Kind suchen.
In einer Gruppe von 8 - 10 Kindern erleben sie einen rhythmischen Tagesablauf. Sie bewegen sich im behüteten Rahmen mit Rückhalt einer qualifizierten Pädagogin in einer Gruppe von 8 - 10 Gleichaltrigen und erwerben Fähigkeiten im sozialen Miteinander. Die Kinder lernen sich zu äußern, Konflikte auszutragen, Regeln zu akzeptieren. Sie üben auch beim gemeinsamen Essen, Anziehen, Toilettengängen und beim Spiel draußen das selbstständige Handeln. Das bewusste Erleben des Jahreslaufes und die Gestaltung der Feste werden den Kindern nahe gebracht. Eine sanfte Ablösung von den Eltern ist von großer Wichtigkeit.
Wir haben verschiedene Gruppen zur Auswahl: 2-Tages- und 3-Tagesgruppe, 3-Tages-Gruppe mit erweiterten Öffnungszeiten und eine Waldgruppe.
Für alle Gruppen liegt eine Betriebsgenehmigung des Landes Schleswig-Holstein vor.

Heilsames und lauschendes Singen für Erwachsene - Meridiansingen (G15008)

Mo. 04.09.2017 (17:30 - 19:00 Uhr) - Mo. 06.11.2017 in Lornsenstr
Dozentin: Nicola Florinski-Grimm

Ich bin Stimme, ich bin Klang. Bin mein Tanzen, bin mein Gang. Bin dabei, singe mich frei. Ich bin dabei! (Karl Adamek) . Auf besondere Weise kann das heilsame Singen die eigenen Lebensressorcen aktivieren, Lebensfreude entfachen und Selbstheilungskräfte stärken. Meridiane sind Energiebahnen, die durch unseren Körper verlaufen. Wenn diese blockiert sind, können Symptome auftreten. Das "Heilsame Singen" ist eine Möglichkeit, die Energie wieder ins Fließen zu bringen. Das Singen stärkt insgesamt die psychische und physische Gesundheit und optimiert die Gehirnfunktion. Sie gehen völlig entspannt aus der Kursstunde heraus, deswegen ist das Singen eine besonders willkommene Kompensation für Beruf und / oder Familie. Voraussetzung ist lediglich die Stimme, keinerlei singtechnische Vorkenntnisse sind nötig.

Café Baklava (G22020)

Mo. 04.09.2017 (14:30 - 16:30 Uhr) - Mo. 25.09.2017 in Gaarden
Dozentin: Dr. Regine Frik

Ein Cafétreff als Ort der Begegnung zwischen geflüchteten und einheimischen bzw. länger ansässigen Frauen. Hier können Sie sich begegnen, kennenlernen, Unterstützung finden und Informationen verschaffen.
Getränke wie Tee, Kaffee, Wasser und Kuchen oder Baklava (Gebäck aus dem orientalischen Raum) können kostenlos verzehrt werden.
Kinder dürfen mitgebracht werden. Für diese gibt es eine Spielecke.
Information über Margarethe von Essen, Telefon 0431 / 24890-43 oder m.v.essen@hdf-kiel.de