Programm / Kalender
Programm / Kalender

Veranstaltungen am 20.08.2018:

PEKiP - für Mai 2018 geborene Kinder mit Elternteil (J12002)

Mo. 20.08.2018 (14:30 - 16:00 Uhr) - Mo. 12.11.2018 in Lornsenstr
Dozentin: Barbara Ahlborn-Weihe

Eltern haben die Möglichkeit, ihr Baby über das erste Lebensjahr in jeder Entwicklungsphase bewusst zu erleben und es durch Spiel und Bewegung anzuregen. Die Kinder erleben erste soziale Beziehungen zu Gleichaltrigen im Beisein ihrer Eltern. Die Babys regen sich gegenseitig zu Bewegungen, Lautäußerungen und zur Erforschung ihrer Umwelt an und haben Freude am Kontakt miteinander. Das PEKiP unterstützt den Aufbau der positiven Beziehung sowohl zwischen Eltern und Kind als auch zwischen allen Gruppenmitgliedern durch gemeinsames Erleben von Bewegung, Spiel und Freude.

DELFI - für April/Mai 2018 geborene Babys mit Eltern (J12069)

Mo. 20.08.2018 (09:15 - 10:45 Uhr) - Mo. 12.11.2018 in Lornsenstr
Dozentin: Ina Gudat

Das erste Lebensjahr ihres Kindes ist für Eltern besonders spannend, weil es jeden Tag etwas Neues lernt, erkennt und begreift. Das Kind entwickelt sich so schnell, wie sonst nie mehr im Leben. In DELFI-Kursen lernen die Eltern die wachsenden Fähigkeiten ihres Kindes auf spielerische Weise zu unterstützen. Die DELFI-Leiterin bietet dem Entwicklungsstand der Babys entsprechende Bewegungs- und Wahrnehmungsanregungen, Halte- und Tragegriffe, Finger- und Berührungsspiele und Lieder an. Entwicklungsprozesse können von Kind zu Kind in Art und Tempo sehr unterschiedlich verlaufen. DELFI-Kurse unterstützen die Eltern, ihre Kinder in ihrer Einzigartigkeit wahrzunehmen und zu unterstützen.

DELFI- für Anfang Januar bis Mitte Februar 2018 geborene Kinder mit Eltern (J12071)

Mo. 20.08.2018 (09:15 - 10:45 Uhr) - Mo. 29.10.2018 in Lornsenstr
Dozentin: Johanna Gräve

Das erste Lebensjahr ihres Kindes ist für Eltern besonders spannend, weil es jeden Tag etwas Neues lernt, erkennt und begreift. Das Kind entwickelt sich so schnell, wie sonst nie mehr im Leben. In DELFI-Kursen lernen die Eltern die wachsenden Fähigkeiten ihres Kindes auf spielerische Weise zu unterstützen. Die DELFI-Leiterin bietet dem Entwicklungsstand der Babys entsprechende Bewegungs- und Wahrnehmungsanregungen, Halte- und Tragegriffe, Finger- und Berührungsspiele und Lieder an. Entwicklungsprozesse können von Kind zu Kind in Art und Tempo sehr unterschiedlich verlaufen. DELFI-Kurse unterstützen die Eltern, ihre Kinder in ihrer Einzigartigkeit wahrzunehmen und zu unterstützen.

Spielkreis "Spiel und Lern Zeit" - für Kinder im Alter von 1,5 - 2,5 Jahren (J12082)

Mo. 20.08.2018 (09:30 - 11:00 Uhr) - Mo. 12.11.2018 in Lornsenstr
Dozentin: Marina Büürma

Eltern spielen und lernen gemeinsam mit ihrem Kind, sind in einem gestalteten Rahmen mit ihrem Kind aktiv, lernen Signale ihrer Kinder zu verstehen, Fähigkeiten zu unterstützen, nehmen Anregungen für den Alltag auf und ermöglichen sich und ihrem Kind, Gleichaltrige kennenzulernen. In den Kursen passen die Kinder altersmäßig zueinander, es werden auf die Entwicklung der Kinder zugeschnittene Aktivitäten angeboten.

Krippenähnliche Gruppe - f. Kinder ab ca. 1,5 Jahren (J13001)

Mo. 20.08.2018 (08:00 - 12:00 Uhr) - Fr. 31.08.2018 in Lornsenstr
Dozentin: Regina Vitrano

Die krippenähnliche Gruppe im Haus der Familie bereitet die Kinder auf die Kindertagesstätte vor. Sie ist insbesondere für kleinere Kinder gedacht, die ihre ersten Schritte in die Selbstständigkeit machen und natürlich auch für Eltern, die nach Betreuungs- und Bildungsmöglichkeiten für ihr Kind suchen. Sie bewegen sich im behüteten Rahmen mit Rückhalt einer qualifizierten Pädagogin in einer Gruppe von 8 - 10 Gleichaltrigen und erwerben Fähigleiten im sozialen Miteinander. Die Kinder lernen sich zu äußern, Konflikte auszutragen, Regeln zu akzeptieren. Sie üben auch beim gemeinsamen Essen, Anziehen, bei Toilettengängen und beim Spiel draußen das selbstständige Handeln. Das bewusste Erleben des Jahreslaufes und die Gestaltung der Feste werden den Kindern nahe gebracht. Eine sanfte Ablösung von den Eltern ist von großer Wichtigkeit.
Jede Gruppe wird von einer Fachkraft und einer pädagogischen Unterstützung betreut. Für alle Gruppen liegt eine Betriebsgenehmigung des Landes Schleswig-Holstein vor. Wir bieten Gruppen mit unterschiedlichen Zeitkontingenten und Schwerpunkten an.

NaturSpielKreis - f. Kinder ab ca. 1,5 Jahren (J13002)

Mo. 20.08.2018 (09:00 - 12:00 Uhr) - Do. 30.08.2018 in Lornsenstr
Dozentin: Sonja Kötter

Die krippenähnliche Gruppe im Haus der Familie bereitet die Kinder auf die Kindertagesstätte vor. Sie ist insbesondere für kleinere Kinder gedacht, die ihre ersten Schritte in die Selbstständigkeit machen und natürlich auch für Eltern, die nach Betreuungs- und Bildungsmöglichkeiten für ihr Kind suchen. Sie bewegen sich im behüteten Rahmen mit Rückhalt einer qualifizierten Pädagogin in einer Gruppe von 8 - 10 Gleichaltrigen und erwerben Fähigleiten im sozialen Miteinander. Die Kinder lernen sich zu äußern, Konflikte auszutragen, Regeln zu akzeptieren. Sie üben auch beim gemeinsamen Essen, Anziehen, bei Toilettengängen und beim Spiel draußen das selbstständige Handeln. Das bewusste Erleben des Jahreslaufes und die Gestaltung der Feste werden den Kindern nahe gebracht. Eine sanfte Ablösung von den Eltern ist von großer Wichtigkeit.
Jede Gruppe wird von einer Fachkraft und einer pädagogischen Unterstützung betreut. Für alle Gruppen liegt eine Betriebsgenehmigung des Landes Schleswig-Holstein vor. Wir bieten Gruppen mit unterschiedlichen Zeitkontingenten und Schwerpunkten an.

FL - Café Baklava (J22002)

Mo. 20.08.2018 (14:30 - 16:30 Uhr) - Mo. 27.08.2018 in Gaarden
Dozentin: Dr. Regine Frik

Ein Cafétreff als Ort der Begegnung zwischen geflüchteten und einheimischen bzw. länger ansässigen Frauen. Hier können Sie sich begegnen, kennenlernen, Unterstützung finden und Informationen verschaffen.
Getränke wie Tee, Kaffee, Wasser und Kuchen oder Baklava (Gebäck aus dem orientalischen Raum) können kostenlos verzehrt werden.
Kinder dürfen mitgebracht werden. Für diese gibt es eine Spielecke.
Information über Margarethe von Essen, Telefon 0431 / 24890-43 oder m.v.essen@hdf-kiel.de