Programm / Kalender
Programm / Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 6 von 10

Wundervolles Frau sein - Verbinde Dich spirituell mit Deiner Weiblichkeit (N12030)

Sa. 21.11.2020 11:00 - 13:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Malena Breiholz

Dein Baby ist geboren und auf einmal ist alles anders. Im Alltag zeigen sich Situationen und Fragen, über die Du Dir vorher nicht wirklich Gedanken gemacht hast oder einfach nicht drauf vorbereitet bist. Wen kann ich kontaktieren, wenn es Probleme beim Stillen gibt? Was mache ich, wenn mein Baby nur getragen werden will? Es einfach längere Phasen schreit und ich es nicht beruhigen kann? Wie kann ich eine naturnahe Mutter-Kind-Beziehung leben? Was braucht es dafür? Wie kann ich dabei gut für MICH sorgen? Jedes Kind ist einzigartig und etwas Besonderes. Es gibt keine allgemeingültigen Empfehlungen. Gemeinsam werden wir ganzheitliche Ideen besprechen, die für Deinen Alltag unterstützend sein können. Und wir werden atmen, atmen, atmen! Denn das ist der Schlüssel, um Dich immer wieder mit Dir selbst zu verbinden und im Hier und Jetzt mit Deiner Aufmerksamkeit bleiben zu können.
Die einzelnen Termine beinhalten eine kurze Vorstellungsrunde mit dem eigenen Thema und eine Abschlussrunde. Alle Themen werden aus spiritueller Sicht betrachtet und beinhalten Infos aus diverser Literatur (Nicola Schmidt, Julia Dibbern, Herbert Renz-Polster, Alfie Kohn, Naomi Aldort, Danielle Graf, Katja Seidel, Marshall Rosenberg, ...). Ich bin keine Ärztin, Hebamme oder Stillberaterin und verweise in meinen Kursen ausschließlich auf die zuständige Fachperson bei konkreten Problemen.

What’s up - WhatsApp: Wie wir unsere Kinder in den sozialen Netzwerken (N12047)

Sa. 21.11.2020 14:00 - 16:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Tina Thorsen-Runde

Den gesamten Freundeskreis immer in der Hosentasche? Soziale Netzwerke wie Facebook oder Messenger wie WhatsApp sind schnelle Kommunikationswege. Leider hat das auch negative Konsequenzen. Die virtuelle Interaktion geht auf Kosten von echtem sozialen Miteinander. Und Hemmschwellen werden schneller überschritten. Begriffe wie "Shitstorm" oder "Cybermobbing" sind dadurch erst entstanden. Dieser Workshop möchte Eltern Anregungen geben, wie sie ihre Kinder abseits von Verboten im Umgang mit sozialen Medien unterstützen können.

Malen mit der Nähmaschine (N12016)

Fr. 27.11.2020 (15:30 - 17:00 Uhr) - Fr. 04.12.2020 in Lornsenstr
Dozentin: M.A. der PädagogikKatharina Krüger

Weihnachten steht vor der Tür - Zeit der Geschenke, des Verpackens und der Adventskalender. Beutel aus Stoff sind eine wunderschöne Alternative zum Geschenkpapier und können immer wieder neue Geschenke beherbergen. Aus Stoffresten und Garn werden die Motive mit der Nähmaschine oder mit der Hand aufgestickt.

"Papa, lass uns ein Schiff bauen - wir wollen verreisen!" (N12024)

Sa. 28.11.2020 11:00 - 13:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Gabriele Hennecke

Leinen Los für eine phantastische Reise. Doch wohin soll es gehen? Und wie muss das Gefährt für solch ein Abenteuer beschaffen sein? Erzählend durchqueren wir die Welt und basteln zusammen mit Papa aus allerlei Krimskrams ein Schiff, das alle Abenteuer besteht. Dieser angeleitete Workshop ist gut geeignet um Vater-Kind-Beziehungen nachhaltig zu fördern.

Grundkurs: Impulse aus der Kleinkindpädagogik von Emmi Pikler (FB) (N12032)

Sa. 05.12.2020 09:00 - 16:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: M. Peter Fuchs

Emmi Pikler (1902-1984) erkannte und erforschte den Zusammenhang von selbständiger Bewegungsentwicklung und optimaler Persönlichkeitsentwicklung des Kindes im Rahmen freien Spielens als Erste. Ihre Prinzipien für ein gesundes Aufwachsen von Kleinkindern sind:
- Bewegungsentwicklung, die das Kind aus eigenem Antrieb und nach eigenem Rhythmus macht - ohne die lenkenden und beschleunigenden Eingriffe des Erwachsenen.
- Vorbereitete Umgebung, in der das Kind alles vorfindet, was es braucht, um sich sicher zu fühlen und sich selbständig entfalten zu können.
- Spielen, das frei und ungestört in einer vorbereiteten Umgebung stattfindet.
- Eine vertraute Beziehung zwischen Erwachsenem und Kind, die sich u.a. in der Pflege als behutsame körperliche Versorgung erweist, als Kommunikation mit dem Kind geschieht und aufmerksam für seinen Wunsch nach Mitwirkung ist.

Dieser Grundkurs richtet sich an Eltern, Tagespflegepersonen wie an KrippenerzieherInnen. Theoretisch (Literatur, Fotos, Film) und praktisch (Bewegungsexperimente mit einfachem Spielmaterial) verschaffen wir uns einen ersten Überblick über Emmi Piklers Prinzipien.

Weihnachtsgeschenke selbst basteln (6 - 12 Jahre) (N13047)

Sa. 12.12.2020 11:00 - 13:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Katrin Nele Steinbach

Weihnachten steht vor der Tür und du hast noch kein Geschenk für deine Eltern, Geschwister, Tante, Onkel oder deine Freunde? Dir fehlt einfach die Idee oder das Bastelmaterial? Dann komm am Freitag ins Haus der Familie - hier findest du Ideen, Anregungen, das Material, bekommst Tipps und kannst deine Geschenke selbst gestalten, basteln und eingewickelt mit nach Hause nehmen.

Babymassage - Die Freude sanfter Berührung erfahren (Alter 5 - 16 W.) (O12000)

Fr. 08.01.2021 (09:00 - 10:30 Uhr) - Fr. 05.02.2021 in Lornsenstr
Dozentin: Annett Dietze-Kuhfs

Empfänglich für dieses wichtige Ritual, genießt das Kind eine äußerst angenehme Massage am ganzen Körper. Ein wundervolles Erlebnis für Mutter/Vater und Kind von Anfang an.

Babymassage - Die Freude sanfter Berührung erfahren (Alter 5 - 16 W.) (O12001)

Fr. 08.01.2021 (10:45 - 12:15 Uhr) - Fr. 05.02.2021 in Lornsenstr
Dozentin: Annett Dietze-Kuhfs

Empfänglich für dieses wichtige Ritual, genießt das Kind eine äußerst angenehme Massage am ganzen Körper. Ein wundervolles Erlebnis für Mutter/Vater und Kind von Anfang an.

Gemeinsam Heilpflanzen und Meditation entdecken - für Kinder ab 6 J. (O12008)

Sa. 16.01.2021 15:00 - 16:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Mette Petersen

Heilpflanzen können schön aussehen, wundervoll duften und natürlich heilsam sein. Dieser Workshop gibt euch einen spielerischen Einblick in die Wirkung von Heilpflanzen. Ihr erfahrt zum Beispiel etwas über die duftende Melisse, den bitteren Löwenzahn und den stärkenden Thymian. Ihr lernt etwas über die Heilwirkung des Gänseblümchens und könnt auf der Haut fühlen, warum Malve z. B. bei Halsschmerzen helfen kann.
Außerdem lernt ihr eine Meditationsübung kennen. Die meisten machen bei der Meditation die Augen zu - das könnt ihr ausprobieren. Wir atmen erst einmal tief ein und aus. Wer möchte, kann sich vorstellen, auf einer Wolke zu schweben. Dann stellen wir uns bestimmte Farben oder Begriffe vor - das besprechen wir vorher.
Wir denken an etwas Schönes, Lichtvolles, das uns erfüllt. Dann schicken wir einen Lichtgruß in die Welt.
Wenn euch die Übung gefällt, könnt ihr eine Anleitung mitnehmen und auch zu Hause meditieren.

Immer Online? - Mediennutzung am Anfang der Pubertät (O12030)

Mo. 25.01.2021 19:00 - 21:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Jennifer Offener Kiel Kanal, Lippok

Spätestens in der weiterführenden Schule sind die Smartphones als fester Bestandteil in der Lebenswelt von Jugendlichen angekommen. Insbesondere für die Kommunikation im Freundeskreis, mit der Schulklasse oder auch innerhalb der Familie spielen sie eine wichtige Rolle. Die sogenannten Digital Natives 2.0 sind fit in der Handhabung ihrer Geräte. Art und Dauer der Nutzung sind jedoch häufiges Streitthema zwischen Teenagern und ihren Eltern. Aber wie kann der mediale Familienalltag gemeinsam positiv gestaltet werden? Wo können Eltern überhaupt (noch) Einfluss nehmen und gleichzeitig die Privatsphäre ihrer Kinder gewährleisten? Für diese und weitere Fragen kommt ein ElternMedienLotse des Offenen Kanals Schleswig-Holstein, der sie berät und zum gemeinsamen Gespräch einladen wird.



Seite 6 von 10