Programm / Kalender
Programm / Kalender

Gefundene Veranstaltungen:

Seite 9 von 10

Babysitterausbildung für Jugendliche im Alter von 14 - 18 Jahren (O13004)

Sa. 17.04.2021 10:00 - 17:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Katja Pelny

Angesprochen sind Jugendliche ab 14 Jahren, die gerne babysitten möchten. Für viele Eltern, die einen Babysitter suchen, ist dieser Kurs ein wichtiger Qualifikationsnachweis. Auch für die Bewerbung um eine Au-pair-Stelle ist das vorherige Absolvieren einer Babysitterausbildung hilfreich. In lockerer Atmosphäre und mit viel Spaß werden wir diesen Tag gemeinsam gestalten, aber trotz allem nicht den ernsthaften Blick für die vertrauens- und verantwortungsvolle Aufgabe eines Babysitters aus den Augen verlieren. Es geht im Kurs um theoretische Grundkenntnisse, aber auch um praktisches Wissen für den Babysitter- Alltag. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen erhalten als Abschluss einen "Babysitter-Führerschein". Zusätzlich haben sie die Möglichkeit, sich in die Babysitterkartei des Hauses der Familie aufnehmen zu lassen.

Draußen-Kinder (Fortbildung) (O12033)

Do. 22.04.2021 19:00 - 21:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Kerstin Potapski

Natur verschwindet immer weiter aus dem Leben unserer Kinder. Zweckbauten, einförmige Agrarflächen, zugebaute Städte, Straßen voller Autos schränken den kindlichen Aktionsraum drastisch ein. Aus lauter Sorge über die Gefahren, die auf die Kinder draußen "in der wilden Natur" lauern könnten, werden ihnen freie Spiele - gar ohne Aufsicht der Erwachsenen - untersagt. Aber - vieles, was sich gefährlich anfühlt, ist es nicht. Im Wald zu spielen, ist sogar eine ziemlich sichere Beschäftigung. Kinder brauchen kein perfektes Biotop, ein Stück Brachland um die Ecke reicht, um Ideen auszuprobieren und die Natur zu erleben. Kinder benötigen sinnliche Erfahrungen in Freiheit. Nicht mehr, nicht weniger. Und so schwer wir es akzeptieren können: Zur Freiheit gehört auch ein kleines bisschen Risiko...
Wo gibt es nun Plätze für ein glückliches "Verwildern" der Kinder in unserer Stadt? Wir sprechen über unsere Sorgen, erfahren, warum Kinder Naturerfahrungen brauchen wie das tägliche Brot, werfen einen Blick auf unsere eigene Kindheit und erstellen eine kleine "Landkarte" von solchen interessanten Draußen-Orten in unserem Umfeld.

Wundervolles Frau sein - Verbinde Dich spirituell mit Deiner Weiblichkeit (O12018)

Sa. 24.04.2021 11:00 - 13:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Malena Breiholz

Die Geburt eines Kindes ist ein magisches Ereignis! Ich möchte hier wundervolle Ideen und Rituale vorstellen, um die Seele eines Kindes liebevoll willkommen zu heißen. So kann Ruhe und Vertrauen zwischen Eltern und Kind von Anfang an freier fließen. In diesem Kurs möchte ich mit Dir teilen, was aus spiritueller Perspektive während der Geburt möglich ist und wie Du Deine Individualität, Deine Persönlichkeit mit in diese ganz besondere Erfahrung einflechten kannst. Ein weiteres Thema ist die Geburt als solches und was Du nachträglich machen kannst, wenn der Geburtsverlauf doch anders war, als Du es Dir gewünscht hast.
Während des Geburtsprozesses arbeiten Mutter und Kind als Einheit zusammen - die Wehen unterstützen dabei wie energetische Wellen den Weg des Kindes durch den Geburtskanal. Um die natürliche Symbiose von Mutter und Kind in diesem Prozess zu spüren, werde ich eine Meditation anleiten, die Dich genau dabei unterstützen kann. Es geht darum, Dich selbst zu ermächtigen und bewusst die Geburt Deines Kindes zu gestalten!
Die einzelnen Termine beinhalten eine kurze Vorstellungsrunde mit dem eigenen Thema und eine Abschlussrunde. Alle Themen werden aus spiritueller Sicht betrachtet und beinhalten Infos aus diverser Literatur (Nicola Schmidt, Julia Dibbern, Herbert Renz-Polster, Alfie Kohn, Naomi Aldort, Danielle Graf, Katja Seidel, Marshall Rosenberg, ...). Ich bin keine Ärztin, Hebamme oder Stillberaterin und verweise in meinen Kursen ausschließlich auf die zuständige Fachperson bei konkreten Problemen.

Aufbaukurs: Impulse aus der Kleinkindpädagogik von Emmi Pikler (FB) (O12021)

Sa. 24.04.2021 09:00 - 16:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: M. Peter Fuchs

Nach der Einführung in Leben und Werk Emmi Piklers, bei der es um einen ersten Überblick über die Prinzipien Emmi Piklers für ein gesundes Aufwachsen unserer Kinder ging, geht es jetzt vor allem um:
1. Austausch über die seit dem Grundkurs gemachten Erfahrungen in Bezug auf:
- die Entwicklung / Entfaltung der uns anvertrauten Kinder
- die eigene Entwicklung / Entfaltung in unserer Rolle als Begleitperson
2. Vertiefte Beschäftigung mit den vier Prinzipien Emmi Piklers für ein gesundes Aufwachsen unserer Kinder, insbesondere mit:
- der Bedeutung einer selbständigen Bewegungsentwicklung für eine gelungene Persönlichkeits- (Gehirn-) Entwicklung aus psychomotorischer und neurobiologischer Sicht
- mit der Bedeutung des freien Spiels für das Lernen
- mit dem Bildungsauftrag im Elementarbereich.
Dieser Aufbaukurs richtet sich an Eltern, Tagespflegepersonen wie an KrippenerzieherInnen. Theoretisch (Literatur, Fotos, Film) und praktisch (Bewegungsexperimente mit einfachem Spielmaterial) verschaffen wir uns einen ersten Überblick über Emmi Piklers Prinzipien. (Auch für Einsteiger möglich!)

Sexualität in der Tagespflege? So früh schon? (Fortbildung) (O12036)

Di. 27.04.2021 09:00 - 11:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Christiane Strunk

Ein Abend, an dem es in diesem Zusammenhang mal nicht um Missbrauch, sondern um ganz normale Sexualentwicklung der Kinder geht. Haben wir als Tagespflegepersonen schon etwas damit zu tun oder sind die Kinder noch viel zu klein? Wie gehen wir damit um, wenn wir mit Doktorspielen, Selbstbefriedigung o. ä. konfrontiert werden? Eigene Fallbeispiele sind erwünscht und können an diesem Abend besprochen werden.

Entwicklungsgespräche in der Kindertagespflege (Fortbildung) (O12027)

Mo. 03.05.2021 (19:30 - 22:00 Uhr) - Mo. 10.05.2021 in Lornsenstr
Dozentin: Sonja Kötter

Ein wichtiger Baustein der Erziehungspartnerschaft zwischen Tageseltern und Eltern sind regelmäßige Entwicklungsgespräche. Aber welche Informationen gehören in ein Entwicklungsgespräch? Wie bereite ich mich professionell darauf vor? Wie sorge ich für eine vertrauensvolle Atmosphäre und einen produktiven Gesprächsverlauf? Und wie gelingt es mir, auch kritische Punkte wertschätzend und ressourcenorientiert zu betrachten und anzusprechen? In diesem Workshop für Tagespflegepersonen setzen wir uns theoretisch und
praktisch mit der Vorbereitung und Durchführung von Entwicklungsgesprächen auseinander.

Der Bildungsauftrag in der Tagespflege (Fortbildung) (O12034)

Di. 04.05.2021 19:00 - 21:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Christiane Strunk

Wir gestalten unseren Tagespflegealltag, um dem gesetzlichen Bildungsauftrag gerecht zu werden und füllen die einzelnen Bildungsbereiche mit konkretem Inhalt. Hierbei gilt es, unsere jeweiligen Schwerpunkte zu setzen und alle Aufgaben zu schaffen. Zwischen Anspruch und Alltag soll aber möglichst wenig auf der Strecke bleiben.
Ideen, Umsetzungsmöglichkeiten und Fragen zum Bildungsanspruch für unter 3 - jährige wollen wir thematisieren und erarbeiten.

Geschwisterliebe fördern - Was können wir dafür tun? (O12039)

Sa. 08.05.2021 14:00 - 16:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Tina Thorsen-Runde

Konflikte zwischen Geschwistern gehören zum Familienalltag. Doch manchmal scheint es, als ob selbst der kleinste Zwischenfall als Anlass für einen Streit genommen wird. Wie können Eltern damit umgehen. Müssen wir uns überhaupt einmischen? Was können wir tun, um beiden Kindern gerecht werden? Dafür ist es wichtig zu verstehen, was hinter den Konflikten steckt und zu sehen, dass die Kinder dabei auch vieles lernen. Was bedeutet es für ein Kind, großer Bruder oder große Schwester zu werden? Und wie ist es für ein jüngeres Geschwisterkind, immer die oder der "Kleine" zu sein? Dieser Workshop möchte Eltern die Hintergründe verschiedener Geschwisterkonstellationen und Wege aufzeigen, die Beziehung zwischen Geschwistern zu stärken, damit die Kinder Konflikte selbst liebevoll auflösen können.

Eine neue Konzeption für die Tagespflegestelle (Fortbildung) (O12035)

Mi. 19.05.2021 19:00 - 21:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Christiane Strunk

Veränderte Bedingungen, veränderte Ansichten, neue Aufgaben, Schwerpunkte und Vorgaben des Amtes erfordern neue Konzepte. Was fehlt bisher? Was ist mir wichtig? Wie schaffe ich es, dies lesbar zu Papier zu bringen? Hier geht es um Hilfestellung bei der Auswahl von Inhalten, den konkreten Umgang mit dem neuen Raster der Stadt, eine brauchbare Inhaltsangabe und was sonst noch benötigt wird... Eigene Konzeptionen dürfen gerne mitgebracht werden. Ein Folgekurs kann für die Fertigstellung der Konzepte vor Ort vereinbart werden.

Erlebe dein blaues Wunder! Cyanotypie -Workshop für Einsteiger (O12006)

Sa. 29.05.2021 10:00 - 14:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: M.A. der PädagogikKatharina Krüger

Bei dieser Fototechnik wird Aquarellpapier mit Sonnenlicht belichtet. Wie beim Fotogramm, können Pflanzen, gepresste Blumen und Gegenstände direkt auf das Papier gelegt werden. Wo das Sonnenlicht das Papier belichtet, wird dieses strahlend Blau.



Seite 9 von 10