Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Workshop "Gewaltfreie Kommunikation" nach Dr. Marshall B. Rosenberg (Fortbildung)" (Nr. 12032) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 5

Supervisionsgruppe für Eltern (L12033)

Mi. 25.09.2019 (19:00 - 21:00 Uhr) - Mi. 27.11.2019 in Lornsenstr
Dozentin: Anna Christine Schneider

Täglich sind wir Eltern vor herausfordernde Aufgaben gestellt: immer wieder neu mit Geduld, Gelassenheit, Konsequenz und Übersicht unsere Kinder zu erziehen, sie in ihrer Entwicklung zu begleiten und zu fördern. Das ist nicht immer einfach. In der Gruppe können wir mit Distanz (und Humor) auf unser Familienleben schauen und uns für neue Wege und Möglichkeiten öffnen. Wir finden frischen Mut und interessante Anregungen durch den Austausch mit anderen Eltern und der Moderatorin.
Wir kommen auf Lösungen, die uns mitten im Geschehen einfach nicht eingefallen sind ....
Durch regelmäßige Treffen haben wir die Chance, in absehbarer Zeit immer wieder unseren Erziehungsalltag zu betrachten und unseren Handlungshorizont zu erweitern - wir gewinnen Sicherheit und Vertrauen in unsere Fähigkeiten, gute Eltern für unsere Kinder zu sein.
Jeden 4. Mittwoch im Monat, die Anmeldung gilt für 3 Termine.

Medienalltag in der Familie (L12026)

Do. 26.09.2019 10:30 - 12:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Offener Kiel Kanal

Digitale Medien sind allgegenwärtig, längst haben sie Alltagsgegenstände wie Wecker, Kamera und Babyphone ersetzt. Außerdem ermöglichen sie uns, mit der ganzen Welt in Kontakt zu stehen. Großeltern können via Videotelefonie den Enkeln beim Wachsen zusehen, Eltern können die Gutenachtgeschichte während der Geschäftsreise auf die Toniebox schicken und dank Sprachsteuerung können bereits die Kleinsten ihre Lieblingssendung bei Youtube-Kids ganz ohne Hilfe selbst aufrufen. All diese Möglichkeiten und Potentiale wollen wir nicht mehr missen, dennoch gibt es viele Fragen zum familiären Umgang mit digitalen Medien. Wie schafft man den Spagat zwischen digitalem Alltag und vorbildlicher Mediennutzung? Für diese und weitere Fragen kommt ein ElternMedienLotse des Offenen Kanals Schleswig-Holstein zu uns, der Sie berät und zum gemeinsamen Gespräch einladen wird. Kinder im Alter von 0 - 3 Jahren dürfen gerne mitgebracht werden.

Workshop Nachhaltigkeit (L12022)

Di. 01.10.2019 18:30 - 21:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Laura Bünger

Was bedeutet Nachhaltigkeit ? Welche Bereiche umfasst das Thema und was geht es eigentlich mich an?
Wir beschäftigen uns mit Schwierigkeiten, Folgen und Auswirkungen von nicht-nachhaltigem Handeln, tragen aber auch alltagstaugliche Ideen für unser tägliches Leben zusammen... Plastikvermeidung, Energieverbrauch, Ernährung, Einkauf, Mobilität etc.
Und wir werden kreativ: Das Herstellen von mikroplastikfreiem Spülmittel und Bienenwachstüchern gehört auch dazu!!!

Gesunde Ernährung für Kinder (Fortbildung) (L12021)

Di. 15.10.2019 18:30 - 21:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Laura Bünger

Was verstehen wir unter "Ernährungserziehung"? Mindestens genaus so wichtig wie Kenntnisse über gesunde natürliche Lebensmittel, Inhaltsstoffe u. dgl. ist der Aspekt der pädagogischen Umsetzung. Wie erkläre ich meinem Kind, warum diese oder jene Lebensmittel gesund sind, wie kann es beim Kochen beteiligt werden, wie beuge ich Lebensmittelverschwendung vor oder vermittle eine positive Einstellung zur gesunden Ernährung?
Inhalt:
- Einstieg in das Thema (Grundlagen gesunder Ernährung, AID Ernährungspyramide, Ernährungsdefizite erkennen)
- 6 Prinzipien der Ernährungserziehung: Essen nach Vorbildern, Verbote und ihre Wirkung, Partizipation, gemeinsame Mahlzeiten, Gewöhnung & Akzeptanz, Vermeidung von Nebenbeschäftigungen
- Tipps und Anregungen für spezielle Fälle: Kinder mit ADHS, Obst- und Gemüsemuffel, unregelmäßiges Essverhalten, Fast-Food Liebhaber, Neophobie
- Individuelle Fragen & Themen der Teilnehmenden
Gesunde Ernährung muss nicht teuer sein! Praktische Ideen für den Ess- Alltag. Zubereitung & Verkostung einfacher Speisen und Getränke (z. B. selbstgemachtes Knuspermüsli, Eistee, Brotaufstriche, Porridge und Naturjoghurt einfach aufpeppen, Pfannkuchen & Kekse mal anders)

What’s up - WhatsApp: Wie wir unsere Kinder in den sozialen Netzwerken (L12030)

Sa. 19.10.2019 10:00 - 13:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Tina Thorsen-Runde

Den gesamten Freundeskreis immer in der Hosentasche? Soziale Netzwerke wie Facebook oder Messenger wie WhatsApp sind schnelle Kommunikationswege. Leider hat das auch negative Konsequenzen. Die virtuelle Interaktion geht auf Kosten von echtem sozialen Miteinander. Und Hemmschwellen werden schneller überschritten. Begriffe wie "Shitstorm" oder "Cybermobbing" sind dadurch erst entstanden. Dieser Workshop möchte Eltern Anregungen geben, wie sie ihre Kinder abseits von Verboten im Umgang mit sozialen Medien unterstützen können.

Kranke Kinder (L12023)

Do. 24.10.2019 19:30 - 21:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Annett Dietze-Kuhfs

Häufig kann Kindern bei akut auftretenden gesundheitlichen Problemen auch mit Mitteln aus der Naturheilkunde geholfen werden. Welche Vorzüge, welche Grenzen hat die Naturheilkunde? Welche praktischen Erstmaßnahmen bei typischen Kindererkrankungen gibt es? Erkennen von und Handeln in Notsituationen gehören zum Inhalt des Kurses.

Tagesmütter/väter Qualifikation (L12000)

Fr. 25.10.2019 (19:00 - 22:00 Uhr) - Sa. 28.03.2020 in Lornsenstr
Dozentin: Christiane Strunk

23.03.20-27.03.20 Einzel- oder Gruppentermine der Abschlussgespräche
28.03.20, 18 Uhr: Abschlussabend (Poppenrade 37)

Musik in Krippe und Kita (Fortbildung) (L12045)

Sa. 26.10.2019 10:00 - 17:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Ulrike Hollnagel

Zu Musik, Bewegung und Singen sollten Sie einen angenehmen Bezug haben, denn an diesem Tag steht im Fokus: Die Musik! Musizieren soll Spaß und Freude bereiten und es den TeilnehmerInnen (TN) ermöglichen, selbstständig zu musizieren und die Kinder beim Singen in einfacher Form zu begleiten. Den TN der Fortbildung sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, den Kindern über das Musizieren spielerisch Zugang zu Sprache, Bewegung und Singen zu ermöglichen. Neben kurzen theoretischen Erörterungen zur Bedeutung von Gesang und Musik für die rhythmische und sprachliche Kompetenz und Entwicklung bei Kindern werden die TN viele Lieder kennen lernen und selbst singen können. Dabei wird ein vielfältiges Instrumentarium verwendet.
Was findet statt?
Einstudieren von Kinderliedern / Grundlagen der Handhabung des Orff’schen Instrumentariums / Bewegungsspiele und Tänze / Entspannungsübungen und Fantasiereisen / Klanggeschichten / Bedeutung von Hören, Singen und Musizieren für die kindliche Entwicklung / Lieder zur Begleitung von Ritualen im Kindergartenalltag / Bedeutung des kreativen Potentials im spielerischen Umgang mit Musik / Ideensammlung für 3 unterschiedliche Musikstunden (altersentsprechend) werden erarbeitet.
70 % der Fortbildung werden aufgewendet für die Praxis, 30 % für die Theorie. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich!

Workshop "Gewaltfreie Kommunikation" nach Dr. M. B. Rosenberg (Fortbildung) (L12032)

Sa. 02.11.2019 09:30 - 14:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Julia Nockel

"Mit dem Leben tanzen" nennt der Psychologe Dr. Marshall B. Rosenberg den Prozess der "Gewaltfreien Kommunikation". Wir nennen es auch verbindende oder kooperative Kommunikation. Rosenberg beschreibt einen Prozess der Verständigung, der es ermöglicht, die eigenen Bedürfnisse mit denen anderer Menschen auf eine wertschätzende Art und Weise in Einklang zu bringen. Das funktioniert zum einen dann, wenn wir lernen, unsere Kraft und Aufmerksamkeit auf das zu lenken, was uns und anderen wichtig ist - anstatt darauf, was wir oder andere falsch machen. Zum anderen geht es darum, eine Sprache zu erlernen, die die Bereitschaft erhöht, miteinander zu kooperieren und sich gegenseitig zu unterstützen.
Rosenberg unterscheidet zwei Arten zwischenmenschlicher Kommunikation - zur spielerischen Veranschaulichung wird dies auch als "Giraffensprache" und "Wolfssprache" bezeichnet.
Wie
- begegnen wir anderen und uns selbst mit Empathie?
- setzen wir uns einfühlsam für unsere Bedürfnisse ein ?
- gehen wir konstruktiv mit Ärger und Konflikten in Privatleben, Beruf, Familie um?
- erkennen wir hinter Vorwürfen den Wunsch nach Verbindung?
In diesem Workshop erhalten wir einen Einblick in die Gewaltfreie Kommunikation und probieren mit vielen Übungen Wirkungsweisen aus.

Elterngeld, Kindergeld & Co. (L11019)

Mi. 13.11.2019 19:00 - 20:00 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Erika Boyens-Piepgras

An diesem Abend bekommen werdende Eltern einen Überblick über die finanziellen Ansprüche. Wie bekomme ich Mutterschafts-/ Eltern-/ Kindergeld? Was muss ich bei der Beantragung beachten und was kann ich noch beantragen?



Seite 1 von 5