Programm / Programm / nach Fachbereichen / Gesundheit / Lornsenstrasse
Programm / Programm / nach Fachbereichen / Gesundheit / Lornsenstrasse
Seite 1 von 2

Feldenkrais zum Kennenlernen (Schnupperkurs) (N15002)

Di. 20.10.2020 (18:00 - 19:15 Uhr) - Di. 08.12.2020 in Lornsenstr
Dozentin: Carmen Baum

Mit den feinen und vielfältigen Lektionen der Feldenkraismethode lernen Sie Ihre Bewegungsgewohnheiten kennen. Der achtsame Umgang mit dem eigenen Körper führt zu neuen Fähigkeiten, weniger Schmerzen und leichterer Bewegung. In der nach Moshe Feldenkrais benannten Methode führen die TeilnehmerInnen Bewegungen, die verbal angeleitet werden, auf einer Matte aus, die Aufmerksamkeit ist dabei immer auf den eigenen Körper gerichtet.

Bewegung/Entspannung - Fit ab 60 / nur für Frauen (N15006)

Do. 22.10.2020 (08:30 - 09:00 Uhr) - Do. 28.01.2021 in Lornsenstr
Dozentin: Anne Zellmer

Ausgleichgymnastik von Kopf bis Fuß. Mit unserem Bewegungsangebot können Sie Ihre einseitige und körperliche Belastung abbauen und mehr Schwung für den Alltag gewinnen.

Bewegung/Entspannung - Fit ab 60 / nur für Frauen (N15007)

Do. 22.10.2020 (09:00 - 09:30 Uhr) - Do. 28.01.2021 in Lornsenstr
Dozentin: Anne Zellmer

Ausgleichgymnastik von Kopf bis Fuß. Mit unserem Bewegungsangebot können Sie Ihre einseitige und körperliche Belastung abbauen und mehr Schwung für den Alltag gewinnen.

Kundalini-Yoga (N15005)

Do. 29.10.2020 (19:00 - 20:30 Uhr) - Do. 28.01.2021 in Lornsenstr
Dozentin: Petra Frös

Die Yogapraxis beinhaltet Bewegungs-, Atem- und Entspannungsübungen. Innere Aufmerksamkeit und Selbstwahrnehmung werden geschult.

Feldenkrais zum Kennenlernen (Schnupperkurs) (O15001)

Di. 19.01.2021 (18:00 - 19:15 Uhr) - Di. 09.02.2021 in Lornsenstr
Dozentin: Carmen Baum

Mit den feinen und vielfältigen Lektionen der Feldenkraismethode lernen Sie Ihre Bewegungsgewohnheiten kennen. Der achtsame Umgang mit dem eigenen Körper führt zu neuen Fähigkeiten, weniger Schmerzen und leichterer Bewegung. In der nach Moshe Feldenkrais benannten Methode führen die TeilnehmerInnen Bewegungen, die verbal angeleitet werden, auf einer Matte aus, die Aufmerksamkeit ist dabei immer auf den eigenen Körper gerichtet.

Wundervolles Frau sein - Verbinde Dich spirituell mit Deiner Weiblichkeit (O12016)

Sa. 13.02.2021 11:00 - 13:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Malena Breiholz

Was ist in unserer Kultur typisch weiblich und wie lebst und drückst Du Deine Weiblichkeit aus? Bist Du im Kontakt mit dem Teil von Dir, der würdevoll, selbstbewusst und wissend mit dem Leben fließt, egal was sich zeigt? Das ist der Teil, der Dich als Anführerin und Visionärin durch sämtliche Widrigkeiten deines Lebens manövrieren kann. Ich möchte Dich einladen, Dich ganz bewusst mit dieser Energie zu verbinden und zu verschmelzen. Im Anschluss hast Du die Möglichkeit der Schamanischen Reinigung Deiner weiblichen Schöpferquelle - Deiner Gebärmutter. In einer anschließenden geführten inneren Reise kannst Du den Tempel Deiner inneren Königin in den schönsten Farben erblühen lassen und diesen Tempel als Kraftquelle für Dich manifestieren. Fühle, wie tief Du mit Dir selbst verbunden sein kannst, wenn Du mit dem Rhythmus Deiner Weiblichkeit fließt! Verschmelze mit dieser majestätischen Kraft! Genieße die Zeit in Deinem inneren Tempel.
Sei einfach DU.
Die einzelnen Termine beinhalten eine kurze Vorstellungsrunde mit dem eigenen Thema und eine Abschlussrunde. Alle Themen werden aus spiritueller Sicht betrachtet und beinhalten Infos aus diverser Literatur (Nicola Schmidt, Julia Dibbern, Herbert Renz-Polster, Alfie Kohn, Naomi Aldort, Danielle Graf, Katja Seidel, Marshall Rosenberg, ...). Ich bin keine Ärztin, Hebamme oder Stillberaterin und verweise in meinen Kursen ausschließlich auf die zuständige Fachperson bei konkreten Problemen.

Lebenslinien (O12050)

Sa. 20.02.2021 (10:00 - 15:00 Uhr) - So. 21.02.2021 in Lornsenstr
Dozentin: Gabriele Hennecke

In diesem künstlerischen Workshop laden wir Sie ein, den Spuren Ihrer Biografie zu folgen. Die Chronik Ihres Lebens ist ein Sammelsurium an Erfahrungen und eine wahre Fundgrube für zukünftiges Handeln.
Im geschützten Rahmen der Gruppe werden bedeutsame Fragen und Momente Ihres Lebens geteilt, spielerisch mit individuell gewähltem Material, Farben, Text und Poesie erforscht und intermedial in Szene gesetzt. Solch ästhetisches Erleben kann unter Umständen den Blick auf die Dinge ändern und gerade in der Lebensmitte Raum für neue Impulse geben.
Eines möchten wir Ihnen dabei besonders ans Herz legen: Es sind ausdrücklich keinerlei
künstlerische (Vor)Erfahrungen erforderlich!

Wundervolles Frau sein - Verbinde Dich spirituell mit Deiner Weiblichkeit (O12017)

Sa. 06.03.2021 11:00 - 13:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Malena Breiholz

Eine Schwangerschaft ist für eine Frau eine lebensverändernde Erfahrung! In ihrem Körper wächst neues Leben heran. Viele Erwartungen, Ängste und Mythen ranken sich um diesen Prozess. In diesem Kurs besinnen wir uns auf die Natürlichkeit der Schwangerschaft. Ich möchte dazu einladen, die weiblichen Urkräfte bewusst zu spüren und die Einfachheit des Mutterseins in der Tiefe zu fühlen. Hingabe - Vertrauen - Loslassen. Aus meiner Praxis teile ich bewährte Methoden der Klopfakupressur zur Linderung typischer Schwangerschaftssymptome. Wir werden darüber sprechen, wie ein Baby die Schwangerschaft wahrnimmt und wie es möglich ist, sich mit der Seele des Kindes bereits jetzt zu verbinden.
Die einzelnen Termine beinhalten eine kurze Vorstellungsrunde mit dem eigenen Thema und eine Abschlussrunde. Alle Themen werden aus spiritueller Sicht betrachtet und beinhalten Infos aus diverser Literatur (Nicola Schmidt, Julia Dibbern, Herbert Renz-Polster, Alfie Kohn, Naomi Aldort, Danielle Graf, Katja Seidel, Marshall Rosenberg, ...). Ich bin keine Ärztin, Hebamme oder Stillberaterin und verweise in meinen Kursen ausschließlich auf die zuständige Fachperson bei konkreten Problemen.

Wundervolles Frau sein - Verbinde Dich spirituell mit Deiner Weiblichkeit (O12018)

Sa. 24.04.2021 11:00 - 13:30 Uhr in Lornsenstr
Dozentin: Malena Breiholz

Die Geburt eines Kindes ist ein magisches Ereignis! Ich möchte hier wundervolle Ideen und Rituale vorstellen, um die Seele eines Kindes liebevoll willkommen zu heißen. So kann Ruhe und Vertrauen zwischen Eltern und Kind von Anfang an freier fließen. In diesem Kurs möchte ich mit Dir teilen, was aus spiritueller Perspektive während der Geburt möglich ist und wie Du Deine Individualität, Deine Persönlichkeit mit in diese ganz besondere Erfahrung einflechten kannst. Ein weiteres Thema ist die Geburt als solches und was Du nachträglich machen kannst, wenn der Geburtsverlauf doch anders war, als Du es Dir gewünscht hast.
Während des Geburtsprozesses arbeiten Mutter und Kind als Einheit zusammen - die Wehen unterstützen dabei wie energetische Wellen den Weg des Kindes durch den Geburtskanal. Um die natürliche Symbiose von Mutter und Kind in diesem Prozess zu spüren, werde ich eine Meditation anleiten, die Dich genau dabei unterstützen kann. Es geht darum, Dich selbst zu ermächtigen und bewusst die Geburt Deines Kindes zu gestalten!
Die einzelnen Termine beinhalten eine kurze Vorstellungsrunde mit dem eigenen Thema und eine Abschlussrunde. Alle Themen werden aus spiritueller Sicht betrachtet und beinhalten Infos aus diverser Literatur (Nicola Schmidt, Julia Dibbern, Herbert Renz-Polster, Alfie Kohn, Naomi Aldort, Danielle Graf, Katja Seidel, Marshall Rosenberg, ...). Ich bin keine Ärztin, Hebamme oder Stillberaterin und verweise in meinen Kursen ausschließlich auf die zuständige Fachperson bei konkreten Problemen.

Lebenslinien (O12051)

Sa. 15.05.2021 (10:00 - 15:00 Uhr) - So. 16.05.2021 in Lornsenstr
Dozentin: Gabriele Hennecke

In diesem künstlerischen Workshop laden wir Sie ein, den Spuren Ihrer Biografie zu folgen. Die Chronik Ihres Lebens ist ein Sammelsurium an Erfahrungen und eine wahre Fundgrube für zukünftiges Handeln.
Im geschützten Rahmen der Gruppe werden bedeutsame Fragen und Momente Ihres Lebens geteilt, spielerisch mit individuell gewähltem Material, Farben, Text und Poesie erforscht und intermedial in Szene gesetzt. Solch ästhetisches Erleben kann unter Umständen den Blick auf die Dinge ändern und gerade in der Lebensmitte Raum für neue Impulse geben.
Eines möchten wir Ihnen dabei besonders ans Herz legen: Es sind ausdrücklich keinerlei
künstlerische (Vor)Erfahrungen erforderlich!



Seite 1 von 2