Was verstehen wir unter "Ernährungserziehung"? Mindestens genaus so wichtig wie Kenntnisse über gesunde natürliche Lebensmittel, Inhaltsstoffe u. dgl. ist der Aspekt der pädagogischen Umsetzung. Wie erkläre ich meinem Kind, warum diese oder jene Lebensmittel gesund sind, wie kann es beim Kochen beteiligt werden, wie beuge ich Lebensmittelverschwendung vor oder vermittle eine positive Einstellung zur gesunden Ernährung?
Inhalt:
- Einstieg in das Thema (Grundlagen gesunder Ernährung, AID Ernährungspyramide, Ernährungsdefizite erkennen)
- 6 Prinzipien der Ernährungserziehung: Essen nach Vorbildern, Verbote und ihre Wirkung, Partizipation, gemeinsame Mahlzeiten, Gewöhnung & Akzeptanz, Vermeidung von Nebenbeschäftigungen
- Tipps und Anregungen für spezielle Fälle: Kinder mit ADHS, Obst- und Gemüsemuffel, unregelmäßiges Essverhalten, Fast-Food Liebhaber, Neophobie
- Individuelle Fragen & Themen der Teilnehmenden
Gesunde Ernährung muss nicht teuer sein! Praktische Ideen für den Ess- Alltag. Zubereitung & Verkostung einfacher Speisen und Getränke (z. B. selbstgemachtes Knuspermüsli, Eistee, Brotaufstriche, Porridge und Naturjoghurt einfach aufpeppen, Pfannkuchen & Kekse mal anders)


Gebühr:

15,00 €


Umlage:

4,00 €


Termin(e):

Di. 15.10.2019, 18:30 - 21:00 Uhr


Max. Teilnehmerzahl:

12


Kursort:


Dozent/in:

Datum Zeit Straße Ort
Di. 15.10.2019 18:30 - 21:00 Uhr   Raum 1