Zu Musik, Bewegung und Singen sollten Sie einen angenehmen Bezug haben, denn an diesem Tag steht im Fokus: Die Musik! Musizieren soll Spaß und Freude bereiten und es den TeilnehmerInnen (TN) ermöglichen, selbstständig zu musizieren und die Kinder beim Singen in einfacher Form zu begleiten. Den TN der Fortbildung sollen Möglichkeiten aufgezeigt werden, den Kindern über das Musizieren spielerisch Zugang zu Sprache, Bewegung und Singen zu ermöglichen. Neben kurzen theoretischen Erörterungen zur Bedeutung von Gesang und Musik für die rhythmische und sprachliche Kompetenz und Entwicklung bei Kindern werden die TN viele Lieder kennen lernen und selbst singen können. Dabei wird ein vielfältiges Instrumentarium verwendet.
Was findet statt?
Einstudieren von Kinderliedern / Grundlagen der Handhabung des Orff’schen Instrumentariums / Bewegungsspiele und Tänze / Entspannungsübungen und Fantasiereisen / Klanggeschichten / Bedeutung von Hören, Singen und Musizieren für die kindliche Entwicklung / Lieder zur Begleitung von Ritualen im Kindergartenalltag / Bedeutung des kreativen Potentials im spielerischen Umgang mit Musik / Ideensammlung für 3 unterschiedliche Musikstunden (altersentsprechend) werden erarbeitet.
70 % der Fortbildung werden aufgewendet für die Praxis, 30 % für die Theorie. Es sind keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich!

Bitte mitbringen:

Sportlich-zweckmäßige Kleidung, die viel Bewegung zulässt, ist ratsam! Bitte eine Kleinigkeit fürs Mittagsbuffet mitbringen. Getränke und Obst werden gestellt.


Gebühr:

46,50 €


Umlage:

2,00 €


Termin(e):

Sa. 26.10.2019, 10:00 - 17:00 Uhr


Max. Teilnehmerzahl:

14


Kursort:


Dozent/in:

Datum Zeit Straße Ort
Sa. 26.10.2019 10:00 - 17:00 Uhr   Raum 2