Programm / Programm / Kursdetails
Programm / Programm / Kursdetails

Gemeinsam ein Zeichen gegen Gewalt setzen - Ziel der Schleswig-Holstein weiten Kampagne "Stri(c)kt gegen Gewalt", die am 8.3.17 ihren Anfang nahm (http://strickt-gegen-gewalt.de/). Im November 2018 kommt die Kampagne zum Abschluß. Wir im Haus der Familie gehen nun in den Endspurt. Bringt euer Strick- oder Häkelzeug mit - wir treffen uns, um noch möglichst viele Quadrate (ca. 20 x 20 cm) anzufertigen.
Die Quadrate werden zu großen bunten Decken verarbeitet und später weithin sichtbar an Rathäusern, Kirchen, Tatorten, auf Marktplätzen und zu Veranstaltungen ausgelegt. Dabei steht die Farbenpracht der Handarbeiten nicht im Widerspruch zum Ernst des Themas: "Mit der Kampagne stricken wir mit vielen UnterstützerInnen ein gemeinsames Netz gegen Gewalt und färben die verschiedensten Orte bunt, so dass niemand wegschauen kann und will", sagt Katharina Wulf, Geschäftsführerin des LFSH.
Unterstützt wird die Kampagne durch den Landesverband Frauenberatung Schleswig-Holstein (LFSH), den LandesFrauenRat Schleswig-Holstein (LFR), die Aktion Kinder- und Jugendschutz (AKJS), die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Kiel, den PARITÄTISCHEN und das PETZE Institut

Bitte mitbringen:

Stricknadeln und Wolle, falls vorhanden; ansonsten stehen Nadeln und Wolle zur Verfügung


Gebühr:

-,- €


Zeitraum:

Fr. 31.08.2018 bis Mi. 12.09.2018, 18:00 - 23:00 Uhr


Max. Teilnehmerzahl:

30


Kursort:


Dozent/in:

Datum Zeit Straße Ort
Fr. 31.08.2018 18:00 - 23:00 Uhr   Raum 4
Mi. 12.09.2018 18:00 - 23:00 Uhr   Raum 4