Programm

Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung

Gute Kindertagesbetreuung ermöglicht gleiche Startbedingungen für alle Kinder. Bisher profitieren jedoch nicht alle Familien gleichermaßen von früher Bildung. Mit dem Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ fördert das Bundesfamilienministerium deshalb bundesweit niedrigschwellige Angebote, die den Zugang zur Kindertagesbetreuung vorbereiten und unterstützend begleiten.

Die Landeshauptstadt Kiel hat sich auf das Bundesprogramm „Kita-Einstieg: Brücken bauen in frühe Bildung“ beworben und die Koordination und Ausführung an das Haus der Familie übertragen.

„Kita-Einstieg“ in Kiel bietet Beratung, kitaähnliche Gruppen und offene Angebote für Eltern und ihre Kinder an. Unser Arbeitsschwerpunkt liegt hierbei im Stadtteil Gaarden. Zu unseren Zielgruppen gehören auch die Kinder von zugewanderten Familien aus den neuen EU-Ländern.

Ansprechpartnerin: Hannah Lehnhardt, Koordinierungs- und Netzwerkstelle, Außenstelle Gaarden, Tel.: 0431-73 62 80, h.lehnhardt(at)hdf-kiel.de